» Home | » Willkommensseite | » Impressum

News
» Termine für Kollegium
» Termine für Schülerinnen
» Aktuelles
» Elternbrief
» Presse

Schulprofil
» Schulleitung
» Schulprogramm
» Katholische Schule
» Europaschule
»
Gute gesunde Schule
» Besonderheiten
» Schulgeschichte
»
Häufige Fragen
» Ausstattung

Bildungsangebote
» Abschlüsse
» Sprachzertifikate
» Links

Schulleben
» Seiten für Schülerinnen
»
Aktivitäten
» Berufsvorbereitung
» Eltern
» Förderverein
»
Jahresrückblick
» Kooperationspartner
»
Partnerschule

Kontakt
» Adresse
» Anfahrt
» Anmeldeverfahren
»
Broschüren

Abitur am Wirtschaftsgymnasium


Dummy

 

Ausbildungsziele

Der Ausbildungsgang vermittelt die Allgemeine Hochschulreife ("Abitur"). Dieser Abschluss ermöglicht ein Studium in allen Fächern an einer Hochschule oder Fachhochschule im  In- und Ausland. Aufgrund unserer inhaltlichen Schwerpunktsetzung eignet sich der Abschluss natürlich besonders für ein Studium mit einem Schwerpunkt im Bereich Wirtschaftswissenschaften; wer möchte, kann anschließend aber auch problemlos Medizin, Biologie oder Jura studieren.

Darüber hinaus kann auch der Berufsabschluss nach Landesrecht Staatlich geprüfte kaufmännische Assistentin erworben werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit der Teilnahme an der IHK-Prüfung  Geprüfte Fremdsprachenkorrespondentin.
Dieser "doppelqualifizierende" Bildungsgang (Abitur + Berufsabschluss) mit dem Schwerpunkt "Europäischer Binnenhandel" und  der möglichen zusätzlichen Qualifikation "Fremdsprachenkorrespondentin" bildet optimale Ausbildungschancen - besonders auch in international arbeitenden Unternehmen.

 

 

Aufnahmebedingungen

Dauer

Allgemeine Hochschulreife:  3 Jahre
Optional: Allgemeine Hochschulreife mit Berufsabschluss:  3 Jahre und 3 Monate

Die Anmeldung zur IHK-Prüfung „Geprüfte Fremdsprachenkorrespondentin“ erfolgt individuell.

 

Praktikum

In der Jahrgangsstufe 12 erfolgt ein vierwöchiges Betriebspraktikum vorzugsweise im europäischen Ausland.
Wahlweise kann ein 12wöchiges Praktikum am Ende der Jahrgangsstufe 13 für den Berufsabschluss erfolgen. Sie finden hier einige Berichte von Schülerinnen über ihr Praktikum im Ausland.

 

Unterrichtsfächer

a) Berufsbezogener Bereich

Englisch
Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Controlling
Mathematik
Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Europa (bilingual)
Volkswirtschaftslehre (bilingual)
Wirtschaftsinformatik
Biologie
Spanisch oder Französisch
Korrespondenz/ Übersetzung

b) Berufsübergreifender Bereich

Deutsch
Gesellschaftslehre mit Geschichte
Religionslehre
Sport

c) Differenzierungsbereich

In der Regel wird der Differenzierungsbereich zur Vorbereitung der Fremdsprachenkorrespondentenprüfung genutzt.

Alle Fächer weisen neben dem Fachwissenschaftsbezug auch einen deutlichen Praktikumsbezug auf.

Abschlussprüfungen

Abiturprüfung am Ende der Jahrgangsstufe 13

Leistungskurs Englisch                                                                              schriftlich
Leistungskurs Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen/Controlling       schriftlich
Grundkurs Deutsch                                                                                  schriftlich
Grundkurs Biologie oder Mathematik                                                         mündlich

 

Berufsabschluss nach 12 Wochen Praktikum im Anschluss an die Allgemeine Hochschulreife.

Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Europa)                                     schriftlich
Korrespondenz und Übersetzung                                                          schriftlich

Die Fächer der Abiturprüfung werden für die Berufsabschlussprüfung angerechnet.

 

Kosten

Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen werden Lernmittel gewährt. Es wird eine Sachkostenpauschale erhoben. Außerdem entstehen Kosten im Zusammenhang der Tage religiöser  Orientierung  und mögliche  Kosten für Studienfahrt  oder Praktika.


Weitere Informationen erhalten Sie hier.