» Home | » Willkommensseite | » Impressum

News
» Termine für Kollegium
» Termine für Schülerinnen
» Aktuelles
» Elternbrief
» Presse

Schulprofil
» Schulleitung
» Schulprogramm
» Katholische Schule
» Europaschule
»
Gute gesunde Schule
» Besonderheiten
» Schulgeschichte
»
Häufige Fragen
» Ausstattung

Bildungsangebote
» Abschlüsse
» Sprachzertifikate
» Links

Schulleben
» Seiten für Schülerinnen
»
Aktivitäten
» Berufsvorbereitung
» Eltern
» Förderverein
»
Jahresrückblick
» Kooperationspartner
»
Partnerschule

Kontakt
» Adresse
» Anfahrt
» Anmeldeverfahren
»
Broschüren

Dummy

Sportfest
Fünfzehn Mannschaften unserer Schule und des Marienhauses standen sich am 26.05. im Rahmen eines Sportfestes bei einem Völkerballturnier gegenüber. Mit großer Leidenschaft und Einsatzfreude wurde um den Sieg auf drei parallelen Spielplätzen gekämpft. Als Sieger ging die Mannschaft der Lehrer(innen) vom Platz, aber alle Mannschaften, vor allem unsere HH U I mit einem hervorragenden 4. Platz, haben mit hohem Engagement und Siegeswillen gekämpft. Revanche wird gewährt !


Besuch aus Spanien

Ab dem 23.05. waren spanische Schüler und Schülerinnen aus Algemesi für eine Woche bei uns zu Gast. Am Mittwoch machten wir – nach dem Empfang durch die Schulleitung – informative Rundgänge durch Neuss und Düsseldorf. Am Donnerstag stand Köln auf dem Programm, wobei besonders der Dom beeindruckte. Die meisten unterzogen sich der Mühe und bestiegen den Turm.
Viel Freude hatten wir am Freitag beim gemeinsam Völkerballturnier unserer Schule. Die meisten der Gäste waren zum ersten Mal in Deutschland. Wir werden diesen Austausch sicher fortführen.

 

Betriebsbesichtigung

Am 15. und 17.05. besuchten die HH U I und U II mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Stangl und Frau Böhler das Neusser Unternehmen Teekanne. Bei einer einführenden Multimedia-Show wurden sie gastfreundlich mit Tee und Gebäck bewirtet. Das Unternehmen wurde vorgestellt und die Geschichte des Tees präsentiert. Anschließend durften sie verschiedene Neuheiten kosten.

Danach wurden unsere Schülerinnen über das Gelände geführt und konnten u.a. die hochmoderne Verpackungshalle besichtigen. Die Mädels freuten sich besonders, als ihnen zum Abschied ein Gastgeschenk überreicht wurde.


Einstellungstests

Die Reihe unserer Schulungen zum Bewerbungsverfahren wurde in diesem Schuljahr abgeschlossen durch einen weiterer unserer Partner, der AOK. Am 15. und 17.05. waren Herr Walenczak  von der Geschäftsstelle in Neuss sowie die Auszubildende Frau Rahmen  bei uns zu Gast.
In drei Klassen simulierten sie ein Bewerbungstraining in den Bereichen Allgemeinwissen, Sprachbeherrschung, Fremdsprachenkenntnisse, Mathematik sowie logisches und visuelles Denkvermögen.
Unsere Schülerinnen erhielten damit einen guten Einblick, was in den anstehenden Bewerbungsverfahren von ihnen erwartet werden wird.


Juniorwahl

Wie schon in früheren Jahren, so haben wir auch im Jahr 2017 an der Juniorwahl teilgenommen. Hierbei wurde in der Schule am 10.05. die vier Tage später stattfindende Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen simuliert. Da die meisten unserer Schülerinnen noch nicht volljährig und damit nicht wahlberechtigt sind, konnten sie auf diese Weise die Organisation und Durchführung einer solchen Wahl kennenlernen.
Interessant war ein Vergleich „unserer“ Wahlergebnisse mit dem tatsächlichen Endergebnis. Hierbei fiel der hohe Stimmenanteil der „anderen“ auf, hinter dem sich ganz wesentlich die „Tierschutzpartei“ verbarg, die beim „echten“ Ergebnis kaum eine Rolle gespielt hatte.


Spanien-Austausch

Neun Schülerinnen aus der HH U I und der WiGy 11 haben in der Woche nach dem 07.05. an einem Schülerinnenaustausch mit einer spanischen Schule in Algemesi teilgenommen. Sie nahmen nicht nur am dortigen Unterricht teil, sondern besuchten u.a. die nahegelegene Stadt Valencia mit der Kathedrale und dem Meerwasseraquarium.
Am letzten Tag wurden die Schülerinnen von der Bürgermeisterin von Algemesi empfangen, worüber sogar im lokalen Fernsehprogramm berichtet wurde.


Erasmus-Projekt in Italien

Ebenfalls am 07.05. machte sich eine 13köpfige Gruppe von Schülerinnen aus der U I und U II auf den Weg nach Italien. In Bracciano – 30 km von Rom entfernt – bezogen sie ein direkt an einem See gelegenes Hotel. Dort trafen sie sich im Rahmen eines europäischen Projektes („Erasmus+“) mit Klassen aus Spanien, Polen und Italien, um einen internationalen Hotelvergleich durchzuführen.
Bei herrlichem Wetter wurde jedoch nicht nur gearbeitet – natürlich stand auch eine Fahrt nach Rom und viele andere Aktivitäten auf dem Programm.


Weitere Ereignisse dieses Schuljahres finden Sie auf der Seite "Jahresrückblick".