» Home | » Willkommensseite | » Impressum

News
» Termine für Kollegium
» Termine für Schülerinnen
» Aktuelles
» Presse

Schulprofil
» Schulleitung
» Schulprogramm
» Katholische Schule
» Europaschule
»
Gute gesunde Schule
» Besonderheiten
» Schulgeschichte
»
Häufige Fragen
» Ausstattung

Bildungsangebote
» Abschlüsse
» Sprachzertifikate
» Links

Schulleben
» Seiten für Schülerinnen
»
Aktivitäten
» Berufsvorbereitung
» Eltern
» Förderverein
»
Jahresrückblick
» Kooperationspartner
»
Partnerschule

Kontakt
» Adresse
» Anfahrt
» Anmeldeverfahren
»
Broschüren

Dummy


Schnuppervorlesung FOM

Die 12. Jahrgangsstufe des Wirtschaftsgymnasiums unserer Schule und des Marienhauses besuchten am 11.02. gemeinsam eine Schnuppervorlesung unseres neuen Kooperationspartners FOM (Fachhochschule für Oekonomie und Management) in Neuss.
Durch die Vorlesung des Dozenten Dr. Moritz Keil wurde den Schülerinnen das Studienfach Wirtschaftspsychologie näher gebracht und sie zugleich über die Unterschiedlichen Wege nach dem Abitur informiert.



eTwinning -Qualitätssiegel

Schon im Dezember ist unsere Schule für ein europäisches Schulprojekt über den Ersten Weltkrieg ausgezeichnet worden. Wir erhielten für „Carnets de guerre 14-18: '... et chez vous, c'était comment? / Wie war das bei euch?‘ -Tagebücher aus dem 1. Weltkrieg“ von der Jury das eTwinning-Qualitätssiegel 2019 für beispielhafte Internetprojekte. Damit verbunden waren hochwertige Sachpreise, ein Geldpreis von 300,- € und Urkunden zur Anerkennung.
In diesem Projekt haben sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema „Kriegserlebnisse“ beschäftigt. Sie wollten nachvollziehen, wie die Zeit zwischen 1914 und 1918, als Europa am Ende in Trümmern lag, das Leben junger Deutscher und Franzosen beeinflusst hat. Anhand von Zeichnungen, Tagebüchern und Biografien analysierten sie, wie die Schrecken des Krieges die Werke von Künstlern und Schriftstellern prägten. Über die grausamen Umwälzungen durch den "Grande Guerre" tauschten sie sich mit ihren Projektpartnern aus Frankreich aus. Gemeinsam sammelten die Jugendlichen erschütternde Erlebnisse und berührende Einzelschicksale und publizierten sie in einem Online-Magazin. Als gemeinsame Sprache nutzten die Projektpartner Französisch.
„Ein bemerkenswertes Projekt, das die jungen Leute aus beiden Ländern für ein wichtiges Kapitel der gemeinsamen Geschichte sensibilisiert. Es lässt sie erleben, wie bedeutsam die geglückte Aussöhnung der einstigen Erzfeinde ist und macht den europäischen Einigungsgedanken lebendig,“ so das Urteil der Jury. So konnte unsere Schulleiterin Frau Himmels und die betreuende Lehrerin Frau Antony am 01.02. die Urkunden an die stolzen Schülerinnen und überreichen.


Kooperationsvertrag mit der FOM

Am 20.01. war unsere Schulleiterin Frau Himmels, begleitet durch unsere Kollegin Frau Schroers, bei der FOM zu Gast. Anlass des Besuches war die Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages zwischen der Hochschule, vertreten durch die Geschäftsführerin Frau Wanzl und Studienberaterin Frau Engels, und unserer Schule.
In diesem Vertrag bietet die FOM, die schon viele Jahre Gast bei unseren Berufsinformationstagen ist, u.a. die Möglichkeiten zur Teilnahme an Schnuppervorlesungen oder Professorenbesuchen in der Schule an. Aber auch die Anrechnung von schulischen Inhalten auf Studienleistungen wird als eine Möglichkeit geprüft.


Weitere Ereignisse dieses Schuljahres finden Sie auf der Seite "Jahresrückblick".