» Home | » Willkommensseite | » Impressum

News
» Termine für Kollegium
» Termine für Schülerinnen
» Aktuelles
» Elternbrief
» Presse

Schulprofil
» Schulleitung
» Schulprogramm
» Katholische Schule
» Europaschule
»
Gute gesunde Schule
» Besonderheiten
» Schulgeschichte
»
Häufige Fragen
» Ausstattung

Bildungsangebote
» Abschlüsse
» Sprachzertifikate
» Links

Schulleben
» Seiten für Schülerinnen
»
Aktivitäten
» Berufsvorbereitung
» Eltern
» Förderverein
»
Jahresrückblick
» Kooperationspartner
»
Partnerschule

Kontakt
» Adresse
» Anfahrt
» Anmeldeverfahren
»
Broschüren

Elternbrief vom November 2013


Dummy

Liebe Eltern,

das neue Schulprogramm unserer Schule ist auf der Homepage beider Abteilungen eingestellt. Wichtige Säulen unseres Schulkonzepts  bilden das katholische und das europäische Profil sowie unsere umfangreichen Maßnahmen  zur Studien- und Berufsvorbereitung. Diese Bereiche waren auch in den ersten Monaten dieses Schuljahrs Schwerpunkte unserer schulischen Arbeit.

Der Jahreseröffnungsgottesdienst wurde für beide Abteilungen in der Marienkirche gefeiert. Es ist eine gute Tradition, das neue Schuljahr unter den Segen Gottes zu stellen.

Das Motto der Kölner Domwallfahrt 2013 war „Tut dies zu meinem Gedächtnis“. Schüler und Schülerinnen beider Abteilungen pilgerten zum Kölner Dom, wo sie zusammen mit Prälat Bachner – Leiter der Abteilung Schule/Hochschule – und weiteren 800 SchülerInnen der Erzbischöflichen Berufskollegs einen Gottesdienst feierten.

Unsere Schule war – wie in jedem Jahr – auf der Ausbildungsbörse der Stadt Neuss „Beruf konkret“ vertreten. Für unsere  Schülerinnen ist die Berufsmesse eine großartige Möglichkeit, sich über unterschiedlichen Berufsbilder zu informieren.

Als Schule gibt uns die Ausbildungsmesse der Sparkasse Gelegenheit, Schülerinnen und Eltern unser breites Bildungsangebot vorzustellen. Auch in diesem Jahr nutzten viele Schülerinnen  diese Chance.

Unser Förderverein unterstützt unsere Schülerinnen bei der Berufswahl. Im Rahmen der Vortragsreihe „MM im Dialog“ organisierte er in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit und der Schule eine Informationsveranstaltung rund um Beruf und Studium, die sich in erster Linie an unsere Fachabiturientinnen richtete. Die Resonanz unter den Schülerinnen war äußerst positiv, so dass eine Folgeveranstaltung im kommenden Schuljahr angedacht ist.

Ab diesem Schuljahr wird unser Kollegium von der spanischen Fremdsprachenassistentin Frau Rosa Lopez Garrido unterstützt. Sie wird ein Jahr lang an unserer Schule arbeiten.

Zu unserer großen Freude wurde unser zweites Comenius-Projekt zum Thema "Briefmarken" bewilligt. Unser erstes Treffen findet in Bracciano statt. Unsere Schüler werden ihre Ergebnisse zum Thema Tourismus dort vorstellen.  In meinem nächsten Elternbrief werde ich über die Erfahrungen des internationalen Treffens in Bracciano berichten können.

Für heute verbleibe ich mit einem freundlichen Gruß
Ihre
Gerda Himmels