» Home | » Willkommensseite | » Impressum

News
» Termine für Kollegium
» Termine für Schülerinnen
» Aktuelles
» Elternbrief
» Presse

Schulprofil
» Schulleitung
» Schulprogramm
» Katholische Schule
» Europaschule
»
Gute gesunde Schule
» Besonderheiten
» Schulgeschichte
»
Häufige Fragen
» Ausstattung

Bildungsangebote
» Abschlüsse
» Sprachzertifikate
» Links

Schulleben
» Seiten für Schülerinnen
»
Aktivitäten
» Berufsvorbereitung
» Eltern
» Förderverein
»
Jahresrückblick
» Kooperationspartner
»
Partnerschule

Kontakt
» Adresse
» Anfahrt
» Anmeldeverfahren
»
Broschüren

Elternbrief vom April 2011


Dummy

Liebe Eltern,

jetzt ist es offiziell: Das EBK Neuss ist Europaschule!
Am 08. April wurde uns die Urkunde zusammen mit der Plakette und der Europafahne im Rahmen einer Feierstunde von der Schulministerin Silvia Löhrmann, der Ministerin für Europa-Angelegenheiten, Dr. Schwall-Düren, und der Europaabgeordneten Dr. Sommer überreicht. Schülerinnen, Eltern und Lehrer freuen sich über diese Auszeichnung.
Die Katastrophe in Japan erschütterte auch uns als Schulgemeinde. Als Akt der Solidarität falteten Schülerinnen (und am Marienhaus auch Schüler) 1000 weiße Kraniche. Die Farbe Weiß ist in Japan Ausdruck der Trauer, der Kranich Zeichen der Hoffnung. Die Kraniche wurden zusammen mit einer Geldspende der japanischen Botschaft in Düsseldorf übergeben.
Am 8. April wurde das Forum Marienberg im Rahmen eines Festaktes formell eröffnet. Nach dem feierlichen Gottesdienst in St. Quirin mit dem Hauptzelebranten Prälat Bachner, Leiter der Hauptabteilung Schule/Hochschule im Generalvikariat Köln, und der Einsegnung des neuen Forums fand der Festakt in den neuen Räumlichkeiten statt.
Mitte Februar besuchte Weihbischof Wölki im Rahmen seiner Visitationsrunde die Abteilung Marienberg. Er nutzte diesen Besuch auch zu intensiven Gesprächen mit den Schulleitungen beider Schulen.
Im Rahmen der Kooperation zwischen der Hochschule Neuss und dem Erzbischöflichen Berufskolleg besuchten unsere Schülerinnen zusammen mit ihren Eltern einen Informationsabend in den Räumen der Hochschule Neuss. Eltern und Schülerinnen wurden über das Studienangebot sowie die Möglichkeit der Studienzeitverkürzung informiert. Bereits seit Oktober 2010 studieren drei unserer ehemaligen Handelsschülerinnen ausbildungsbegleitend an der Hochschule Neuss.
Regelmäßig nehmen unsere Schülerinnen an Schnuppervorlesungen der Hochschule teil. Die Hochschule Neuss war auch Teilnehmer der Hochschultage in der Sparkasse Neuss, an dem unsere Schülerinnen teilnahmen.
Erstmals fand in der Abteilung Marienhaus eine Berufsmesse statt, die in der Abteilung Marienberg schon mehr als 10 Jahre Tradition hat. Die Veranstaltung im Marienhaus war ein großer Erfolg. Schülerinnen und Schüler konnten sich dort bei 21 Ausstellern aus dem Bereich des Sozial- und Gesundheitswesens über Berufs- und Studienmöglichkeiten informieren. Die diesjährige Veranstaltung im Rahmen des Wissenschaftlichen Forums Marienhaus findet am 17. Mai statt. Frau Dr. Liebertz  wird über die Bedeutung des ganzheitlichen Lernens referieren. Daran schließt sich ein Praxisseminar an. Durch die Kooperationen mit der Chorakademie Knechtsteden sowie der Triple-P Zentrale Deutschland boten sich für die angehenden Erzieher und Erzieherinnen des Marienhauses zwei Möglichkeiten außerschulischer Weiterqualifizierung, die bei den Studierenden auf großes Interesse stießen.
In Zusammenarbeit mit dem neu gegründeten Förderverein des Berufskollegs planen wir ein Europafest am 9. Oktober im Forum Marienberg, zu dem ich Sie, liebe Eltern, schon heute herzlich einladen. Es wäre schön, wenn Sie sich den Termin vormerkten.
Es grüßt Sie

Ihre
Gerda Himmels

Neuss, im April 2011